Benutzername: Passwort:

Intelligent Search Ad einbinden

Intelligent Search Ads sind Werbeanzeigen, die keinerlei Einfluß auf das Design einer Seite haben, und erst durch Besucherinteraktion geladen werden. Beim Einbinden des Bannercodes legt der Webmaster fest, welche Eingabefelder seiner Website Werbung auslösen sollen. Gibt ein Besucher nun in eines dieser Eingabefelder einen Begriff ein, versucht CONTAXE zu dem eingebenen Begriff(en) Werbung in Form von Popups einzublenden.

Die ersten Schritte

Das Einbinden dieser Werbeform geschieht genauso wie bei allen anderen Werbeformen:


  • Ein Banner-Design anlegen
  • Im Bannercode-Generator die gewünschten Einstellungen vornehmen, und ein Format auswählen
  • Anschließend den angezeigten Bannercode wie im Bannercode-Generator beschrieben in die eigene Seite einbauen

CONTAXE markiert nach diesen beiden Schritten aus Sicherheitsgründen noch nicht automatisch alle Eingabefelder der Seite. So wird verhindert, dass z. B.: Anmeldedaten an CONTAXE übertragen werden.

Es ist also ein weiterer Einbindungsschritt nötig um die gewünschten Eingabefelder der Seite mit der Werbeform zu verknüpfen. Hier gibt es nun 2 Möglichkeiten:


  • Auswählen der Eingabefelder per HTML
  • Auswählen der Eingabefelder per JavaScript

Beide Möglichkeiten haben Ihre Vor- und Nachteile. Bei der Wahl der Einbindungsmethode sollte dies berücksichtigt werden.

Auswählen der Eingabefelder per HTML

Diese Vorgehensweise ist die einfachste, setzt allerdings Grundkenntnisse in HTML vorraus. Eine weitere Vorraussetzung ist, dass man den HTML-Code an den gewünschten Stellen auch bearbeiten kann.

Bei dieser Methode werden alle ausgewählten Eingabefelder (Input-Tags) mit der CSS-Klasse "ctsearchtool" markiert. Diese CSS Klasse muss nicht unbedingt mit CSS-Stil-Eigenschaften belegt sein. Wenn dem Eingabefeld bereits eine CSS-Klasse zugewiesen wurde, kann "ctsearchtool" einfach durch ein Leerzeichen getrennt angehängt werden.


Beispiele:
Eingabefeld ohne bereits zugewiesener CSS-Klasse

<input
  name="eingabefeld"
  class="ctsearchtool" />

Eingabefeld mit bereits zugewiesener CSS-Klasse

<input
  name="eingabefeld"
  class="meineklasse ctsearchtool" />

Diese Vorgehensweise hat einen weiteren großen Vorteil: Wenn z. B. alle Intelligent Search Ad Eingabefelder hervorgehoben werden sollen, kann dies ganz einfach mit der Zuordnung von CSS-Stil Eigenschaften zur CSS-Klasse "ctsearchtool" erreicht werden.

Auswählen der Eingabefelder per JavaScript

Die JavaScript-Methode setzt vorraus, dass die Eingabefelder, welche markiert werden sollen, bereits eindeutige ID-Attribute im HTML-Quelltext haben. z. B.:

<input
  name="eingabefeld"
  id="meineid1" />

<input
  name="eingabefeld"
  id="meineid2" />

Ist dies der Fall, kann man hinter dem eingebundenen Bannercode per JavaScript diese Eingabefelder mit der Intelligent Search Ad Funktion verknüpfen. Dies geschieht durch den Aufruf der JavaScript-Funktion "ContaxeSTHandlerInst.AddId". Als Parameter wird einfach die ID des Eingabefelds übergeben. Für das obengenannte Beispiel könnte dies so aussehen:

...
  <script
    language="JavaScript1.1"
    type="text/javascript"
    src="http://www.contaxe.com/go/go.js?t=55&amp;c=XYZ">
  </script>
  <script
    language="JavaScript1.1"
    type="text/javascript">
      ContaxeSTHandlerInst.AddId('meineid1');
      ContaxeSTHandlerInst.AddId('meineid2');
  </script>
</body>

Der JavaScript-Funktion "ContaxeSTHandlerInst.AddId" kann immer nur eine ID übergeben werden, daher wird in diesem Beispiel die Funktion 2 mal aufgerufen.


Fragen zu der hier beschriebenen Technik beantwortet der CONTAXE Support.

Mr. WongFavoritenYiggDiggDel.icio.usSlashdotYahooGoogleTechnorati